Paradeiser Produkte Goellner Weiss Junger Wilder Vulkanland | © Julia Leitgeb

Da Göllner - Gemüse & Bio-Beeren | Familie Weiß

Während sich seine Eltern auf den Anbau auf Gemüse spezialisiert haben, baut Jungbauer Stefan Weiß Bio-Beeren an. Zusätzlich entstehen aber auch Produkte wie Paradeisersaft und der Vino Pomodora, ein Wein aus Tomaten.


2 Generationen & 2 Betriebe

Im landwirtschaftlichen Betriebe von Familie Weiß, vulgo Göllner, in Schonnerfeld bei St. Anna am Aigen befinden sich zwei Betriebe unter einem Dach. Während sich Waltraud und Ewald auf den Anbau und die Veredelung von Gemüse, beispielsweise Paradeiser, Paprika und Vogerlsalat, sowie Holunder und Sommerhimbeeren spezialisiert haben, fokussierte sich Jungbauer Stefan Weiß auf Bio-Beeren. Das Hauptaugenmerk legt er dabei auf Bio-Mini-Kiwis (Kiwibeeren) und -Aronia.

Auf einer Fläche von rund 1,3 Hektar wird Gemüse im geschützen Anbau (Foliengewächshaus) produziert. In den letzten Jahren wurde der Anbau intensiviert indem eine Ganzjahresproduktion im Foliengewächshaus betrieben wird (Saisongemüse). So kann in den Wintermonaten Vogerlsalat angeboten werden, im Frühjahr gibt's Grazer Krauthäuptel und parallel im März wird schon mit dem Anbau von Paradeisern begonnen. Im Sommer werden dann auch - zusätzlich zu den Paradeisern - Gurken, Paprika und Chilli im eigenen Hofladen angeboten. Der ökologische und nachhaltige Umgang mit Ressourcen liegt der Familie sehr am Herzen. Ebenso zeigen sie aber auch stetig mit innovativen Produkten auf, wie beispielsweise einem Kiwibeeren-Smoothie, Vino Pomodoro (mehr dazu weiter unten) oder das Paradeiser-Ketchup und den Paradeisersaft der Jungen Wilden.

 

Vino Pomodoro - Ein Wein aus Paradeisern

2017 setzte Jungbauer Stefan Weiß - gemeinsam mit seinem Cousin David Ulrich vom gleichnamigen Weinhof in St. Anna am Aigen - einen mutigen Schritt: Die Produktion eines Weines, der gänzlich aus reifen Paradeisern (Tomaten) besteht. Die faszinierende, leuchtend gelbgrüne Farbe bringt jeden Weingenießer zum Staunen. Südfruchtaromen, begleitet von feinwürzigen Duftnoten sind ein Erlebnis für die Nase. Der "Tomaten-Wein" eignet sich als Aperitif, zu Cremesuppen, zu würzigem Käse, Salzgebäck oder zum Abrunden von Speißen in der Küche.

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tour, Stadtrundgang

"Einst und jetzt" - Historischer Rundgang durch Bad Gleichenberg -

Erleben Sie die wechselvolle Geschichte von Bad Gleichenberg am historischen Rundweg und vergleichen Sie einst und jetzt! Gestaltet vom Curmuseumsverein!
Werner Resch
Tour, Wanderung

3-Kogel-Weg

Wunderschöne Wanderung rund um die 3 großen Kogeln in der Region Bad Gleichenberg. Genießen wir die hügelige Landschaft, welche zum Wandern und Genießen einlädt!
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour ERDE 1 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Spür das Leben  Eins mit der Natur. Kann den Radeln schöner sein? Der Reiz des Südens – diese Tour lockt mit unvergesslichen An- und Aussichten.
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour FEUER 1 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Von der Berghofer Mühle in Fehring, übers Schloss Kapfenstein, zum größten Feuerwehrauto und  weiter zum ältesten Kurort der Steiermark und nach Feldbach. 
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour FEUER 2 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Ein lukullisches Erlebnis mit vielen Ausblicken! Vom ältesten Kurort der Steiermark, zur Gesamtsteirischen Vinothek, zu den bekannten Weinbauorten Klöch, Tieschen und Straden zurück nach Bad Gleichenberg.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns