Hofladen Gemuese Vielfalt Bio Jamm Vulkanland Steiermark | © Biohof Pranger

Bio-Gemüsehof Pranger St. Anna am Aigen

Am Jammberg in St. Anna am Aigen gelegen, baut Familie Pranger auf ihrem Biohof knackiges Gemüse in allen Formen und Farben an. Auch eingelegte Spezialitäten und einen Gemüse-Lieferdienst - in Form der Biokiste - werden angeboten.


Bio-Pioniere

Bereits 1990 setzten Anita und Werner Pranger mit der Umstellung des Gemüsehofs auf zertifizierte, biologische Wirtschaftsweise ein großes Zeichen und damit ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und zum respektvollen Umgang mit der Natur. Familie Pranger verzichtet gänzlich auf chemisch-synthetische Pflanzen- und Düngemittel. In den Folienhäusern werden vorwiegend Cocktailtomaten, Paradeiser, Pfefferoni, Vogerlsalat, Krauthäuptel. Kohlrabi, Gemüseraritäten, Paprika und Gurken angebaut. Kraut, Zucchini, Rote Rüben, Rettich, Porree, Fenchel und Zwiebel wachsen im Freiland.

TIPP: Jährlich im Frühling wird auch ein Bio-Jungpflanzenmarkt veranstaltet. Geboten wird ein Sortiment an Tomaten, Paprika, Zucchini, Gurken, Kräutern und Salatpflanzen für Ihren Hausgarten.

 

Es geht ans Eingemachte: Schätze im Glas

Abgesehen von knackigem Gemüse in allen Farben, Formen und Varianten bieten die Prangers auf ihrem Biohof am Jammberg in St. Anna am Aigen auch Gemüse-Schätze im Glas an - ebenso vielfältig an Farb- und Geschmacksvielfalt. Alles zusammen kann man sich - frisch oder eingelegt - mit der BIOKISTE ins Haus liefern lassen und ab Hof kaufen. Achja: Warum Jungbäuerin Sabrina Pranger ihre Bio-Pfefferoni im Glas "Zauberelexier", die Bio-Rote-Rüben "Herbstfreude" und die Bio-Paprika "Lebensenergie" nennt, müssen Sie beim Kosten schon selbst herausfinden. Eines ist gewiss: Es wird Ihnen schmecken!

 

Hof-Führungen bei den Prangers

Bei einer Hof-Führung mit Anita und Werner Pranger erfährt man alles rund um Betrieb, Hof, Pflanzen, Boden, Kultur, Bewirtschaftung, Fruchtfolge, Anbauweise, Bodenlebewesen, Natur und biologische Wirtschaftsweise. Bei einer Feldbegehung sammelt man Fachwissen und kommuniziert mit den Bio-Bauern über Absatzwege, Verkauf und natürlich deren Philosophie.

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tour, Stadtrundgang

"Einst und jetzt" - Historischer Rundgang durch Bad Gleichenberg -

Erleben Sie die wechselvolle Geschichte von Bad Gleichenberg am historischen Rundweg und vergleichen Sie einst und jetzt! Gestaltet vom Curmuseumsverein!
Werner Resch
Tour, Wanderung

3-Kogel-Weg

Wunderschöne Wanderung rund um die 3 großen Kogeln in der Region Bad Gleichenberg. Genießen wir die hügelige Landschaft, welche zum Wandern und Genießen einlädt!
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour ERDE 1 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Spür das Leben  Eins mit der Natur. Kann den Radeln schöner sein? Der Reiz des Südens – diese Tour lockt mit unvergesslichen An- und Aussichten.
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour FEUER 1 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Von der Berghofer Mühle in Fehring, übers Schloss Kapfenstein, zum größten Feuerwehrauto und  weiter zum ältesten Kurort der Steiermark und nach Feldbach. 
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour FEUER 2 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Ein lukullisches Erlebnis mit vielen Ausblicken! Vom ältesten Kurort der Steiermark, zur Gesamtsteirischen Vinothek, zu den bekannten Weinbauorten Klöch, Tieschen und Straden zurück nach Bad Gleichenberg.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns